Weihnachten wurde vorgezogen

Wie der Titel schon sagt habe ich einfach mal Weihnachten vorgezogen.

Alle Teile zur Waffe sind nun endlich da und wurden entsprechend katalogisiert. Ein Teil hat das Druckende nicht erlebt und wurde mir von dem guten Manuel als Testobjekt einfach mitgesendet. Damit hatte ich mich auf zum Modellbauladen um die Ecke gemacht und meine erste Dose Farbe gekauft. Einmal angesprüht, eine Stunde getrocknet, nochmal angesprüht und schon sieht man das Ergebnis. Ein Grundieren ist nicht nötig. Perfekt. Jetzt geht die eigentliche Arbeit los:

waffe_komplettErst einmal alles schleifen und anpassen, dann überlegen was wo hin kommt. Verbaut werden schließlich einige Meter Kabel, eine gute handvoll LEDs sowie das MP3-Modul samt Lautsprecher. Bei diesem habe ich übrigens genauso wenig eine Idee wie bei den Schaltern, von denen aktuell 4 Stück verbaut werden sollten, auch wenn nur 3 Stück sichtbar sind.

Den ersten Kleber habe ich auch gekauft, jetzt wird die Tage mal das Teststück geschnitten und erneut zusammen geklebt um zu sehen wie sich Material und Kleber verhalten. Ach ja, Memo an mich selbst: Noch ein paar Schraubzwingen besorgen!

Wenn alles soweit ist dass es zusammen gebaut werden könnte, dann beginnt der Verkabelungsprozess. Aber bis dahin ist noch etwas Zeit….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: